Mögliche Einschränkungen beim Versenden von kostenlosen SMS Nachrichten

Viele moderne Handynutzer bekommen Kopfschmerzen wenn sie an den Anteil der Gebühren für SMS auf ihren Mobilfunkrechnungen denken. Die SMS Nachrichten machen oft einen großen, wenn nicht gar den größten Teil der entstandenen Kosten aus. Daher kommt es für viele Nutzer gelegen, dass es im Internet die Möglichkeit gibt kostenlose SMS zu versenden. Je nach Anbieter kann man hier eine oder auch mehrere Free SMS täglich versenden. Auf den ersten Blick erscheint das vielleicht nicht viel, aber wenn man die Möglichkeit bedenkt, mehrere verschiedene Anbieter zu nutzen sowie bis zu 15 Free SMS täglich pro Anbieter versenden zu können, erkennt man schnell, dass man leicht einen großen Teil seiner Nachrichten über das Internet abwickeln kann.

Verschiedene Einschränkungen bei den Free SMS Diensten

Das Versenden von Free SMS ist ohne Frage sehr nützlich. Dennoch müssen die Benutzer der Services mit einigen Einschränkungen leben.
Die erste und größte Einschränkung ist wohl das Tageskontingent. Die meisten Free SMS Dienste erlauben nur den Versand von 5 bis 15 Mitteilungen pro Tag. Bei einem normalen Gespräch kann hier das freie Kontingent an kostenlosen Nachrichten schnell aufgebraucht sein. Doch allzu schwierig ist die Hürde des Tageskontingents nicht. Durch das Verwenden mehrerer Anbieter kann sich das persönliche Kontingent noch erheblich erhöhen.

Eine weitere Einschränkung ist die nur begrenzte Anzahl von Zeichen, die verwendet werden dürfen. Diese ist begrenzt auf 160 Zeichen, also die übliche Zeichenanzahl einer SMS Mitteilung. Hier kommt es häufig zu Verwunderungen, da Handynutzer mit Ihren Smartphones auch mehr als die 160 Zeichen schreiben können und eine Nachricht dann effektiv 3 oder 4 SMS Mitteilungen umfasst. Bei den Free SMS Diensten liegt die maximale Anzahl der Zeichen oft noch darunter. Das liegt an der Tatsache, dass viele Anbieter an ihre SMS noch Werbetexte hängen, was gleichzeitig die dritte Einschränkung darstellt. Diese Einschränkung ist aber zugleich auch die am wenigsten einschneidende.


Im Allgemeinen sollte jeder Nutzer diese Free SMS  Services jede der drei genannten Einschränkungen verschmerzen können. Immerhin bekommt der Benutzer dafür die Möglichkeit kostenlos eine Leistung, nämlich den Versand der Free SMS, in Anspruch zu nehmen. Diese Nachricht  müsste er sonst bei seinem jeweiligen Mobilfunkanbieter bezahlen müssen, was unter Umständen recht teuer werden kann.

Comments are closed.